.: Satz für ein Klangauge- Rezensionen



Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
ISBN-10: 370460061X
ISBN-13: 978-3704600615

Bestellung: Amazon



Pressespiegel
     
ORF  
Lorenz Böhlau in Günther Freitags erstem Roman "Satz für ein Klangauge" ist ein Kopfmensch, er schafft sich seine Welt, seine Wirklichkeit aus sich selbst, aus seinen eigenen Ideen, Assoziationen und Zitaten. Aber sein Kpf ist kein literarischer, sondern ein musikalischer Kopf. Günther Freitags Wirklichkeitsbegriff liegt in den Zwischenräumen der Wahrheit, ist einmal gesagt worden; er liegt -noch genauer betrachtet- in den Zwischenräumen der Möglichkeiten. Es entsteht eine ungemein hohe Sprachmusikalität, es entsteht die absolut mathematische Genauigkeit, es entsteht diese eigentümliche und für die Prosa Freitags so charakteristische musikalische, rhythmische und klare Sprache.

Heinz Hartwig ORF







(p) & (c) günther freitag 2011