.: Schundroman

Die "edition kürbis" gab im Mai 1994 das Roman-Projekt "Schundroman" heraus, an dem sich zwölf steirische Autoren beteiligten. In einem "Stille Post-Verfahren (jeder der Autoren kannte jeweils nur die Arbeit seines "Vorschreibens") entstand ein Fortsetzungsroman, in dem jedes Kapitel einem bestimmten Genre der Trivialliteratur gewidmet ist. Präsentiert wurde das Buch an einem "Langen Abend des Schundromans", an dem alle zwölf Kapitel von den beteiligten Autoren gelesen worden.

Lucas Cejpek (Western), Günther Freitag (Arzt), Petra Ganglbauer (Science Fiction), Margret Kreldl (FOrsten), Alfred Ledersteger (Porno), Gabriel Loldolt (Abenteuer), Mike Markart (Horror), Wolfgang Pollanz (Reise), Werner Schandor (Landser), Helmut Schranz (Heimat), Dieter Sperl (Detektiv) und Andrea Wolfmayr (Fantasy)

Mehr Informationen gibt es hier.




(p) & (c) günther freitag 2015