.: Piazza.Trieste

(2005)

Angesiedelt in Triest, einem traditionellen Schnittpunkt europäischer Kulturen, erzählt Piazza. Trieste von den aussichtslosen Versuchen Reinhard Kordas, sich der übermächtigen Mutter zu entziehen. Diese stürzen ihn jedoch nur tiefer in die Abhängigkeit und finden ihr sprachliches Finale in einem Brief an die Mutter. Der Historiker Korda erlebt Geschichte, Kunst und Politik aus mehreren Jahrhunderten durch den Kontakt zu mitunter irreal anmutenden Figuren, die von einer Karikatur Maria Theresias über Erzherzog Maximilian bis Umberto Saba und Claudio Magris reichen.


Gebundene Ausgabe: 295 Seiten
Verlag: Wieser (5. Oktober 2006)
ISBN-10: 3851296044
ISBN-13: 978-3851296044
Größe: 19,2 x 12,6 x 2,8 cm

Bestellung: Amazon





(p) & (c) günther freitag 2015