.: Satz für ein Klangauge

(-)

Der Ich-Erzähler, ein alternder Klavierlehrer, lebt in einer abbruchreifen Villa, die er als Privatkonservatorium zur Ausbildung von Pianisten führt. zunehmend gerät er in Isolation, an den Rand des Wahnsinns und verbarrikadiert sich gegen seine Umwelt. Er führt imaginäre Gespräche mit nicht vorhandenen Schülern, unterhält eine umfangreiche Korrespondenz mit dem Verwalter eines Musikinstrumentendepots und kämpft mit verbissenem Trotz gegen den Beschluss der Behörde, sein desolates haus abbrechen zu lassen. Als sein Widerstand nichts fruchtet, kommt er den Bestrebungen zuvor, indem er das Gebäude selbst in Brand steckt.


Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
ISBN-10: 370460061X
ISBN-13: 978-3704600615

Bestellung: Amazon







(p) & (c) günther freitag 2015